Buchpräsentation: IXYPSILONZETT 2018 - Jahrbuch für Kinder- und Jugendtheater

Wo und wie wird das Recht des Kindes auf freie Teilhabe und volle Beteiligung am kulturellen und künstlerischen Leben verwirklicht? Wie werden Theaterkunst und -pädagogik zusammen gedacht und kulturpolitisch implementiert. Das IXYPSILONZETT Jahrbuch gibt Einblicke in die wichtigsten Ergebnisse einer empirischen Studie der ASSITEJ, hinterfragt das Arbeiten am Kinder- und Jugendtheater, reibt sich an Strukturen, appelliert für mehr Mut zu Partizipation und lässt die Macher*innen zu Wort kommen. Herausgeber: Wolfgang Schneider

Mi. 24.1., 12-12.30 Uhr | Café Mahlzahn im Theater Mummpitz | Eintritt frei



Next Generation

Auch 2018 gibt es wieder Exkursionen von Studierenden der Theaterwissenschaft bzw. der Theaterpädagogik der Universitäten Erlangen-Nürnberg und München sowie von SchauspielstudentInnen an den Akademien Mannheim und Regensburg. Diese werden während panoptikum mit Workshops und Gesprächen in die Welt des Theaters für junge ZuschauerInnen eingeführt.

Geschlossene Veranstaltung



Tagung der Internationalen ASSITEJ

ASSITEJ International ist der Verband der Kinder- und Jugendtheater und der Dachverband von gut 75 nationalen Sektionen auf allen fünf Kontinenten.

Das Exekutivkomitee, also der Vorstand der ASSITEJ International, tagt während panoptikum bei uns im Kachelbau.

Wir freuen uns auf die TeilnehmerInnen aus Argentinien, Australien, China, Dänemark, Frankreich, Nigeria, Norwegen, Russland, Südafrika, Südkorea, den USA sowie aus Deutschland!

Geschlossene Veranstaltung



Treffen des Arbeitskreises Kinder- und Jugendtheater in Bayern

Der Arbeitskreis Kinder- und Jugendtheater in Bayern, kurz AK Bayern, gegründet 2012, versteht sich als Interessengemeinschaft zur Förderung und Weiterentwicklung des Theaters für junge ZuschauerInnen im Freistaat. Freie Theater sind ebenso Mitglied wie die Sparten an den Stadt-, Staats- und Landestheatern. Der Arbeitskreis trifft sich bei panoptikum bereits zum 15. Mal und tauscht sich nicht nur über kulturpolitische Fragen, sondern vor allem über das beim Festival Gesehene aus.

Geschlossene Veranstaltung



panoptikum ist eine Veranstaltung des Theater Mummpitz Nürnberg. panoptikum steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und wurde mit dem EFFE Label 2017/18 (Europe for Festivals, Festivals for Europe) als eines von „Europe’s finest festivals“ ausgezeichnet.