Thalias Kompagnons & ensembleKONTRASTE, Nürnberg

Der Karneval der Tiere (6+)

von Camille Saint-Saëns

Fotos: Thalias Kompagnons

Textfassung: Michael Quast

Musikalische Fassung: Rhodri Britton

Mit: Tristan Vogt (Erzähler), Joachim Torbahn (Live-Malerei) und dem ensembleKONTRASTE (Orchester)

Eine Koproduktion mit der Tafelhalle Nürnberg

Do. 25.1., 17.00-18.20 Uhr | Künstlerhaus

Zur Website des Ensembles

Wenn Tiere Karneval feiern, geht es mitunter noch lebhafter zu als bei den Menschen. Alle sind sie da: Walzer tanzende Elefanten, Xylophon spielende Affen, marschierende Löwen, springende Kängurus, gackernde Hühner, versteckte Kuckucke, Fische im Aquarium, singende Esel, Schildkröten und Superstar Schwan – da wird musiziert und getanzt!

 

Musikalisch erzählt wird uns die Geschichte des Karnevals der Tiere von Camille Saint-Saëns, der seiner Fantasie freien Lauf ließ – jedes Tier wird durch ein anderes Instrument dargestellt. Und " echte" Erzähler gibt es natürlich auch: Tristan Vogt und Joachim Torbahn – die Künstler der gefeierten "Zauberflöte" – erwecken die Tiere zum Leben und überraschen mit vielen neuen Einfällen.



panoptikum ist eine Veranstaltung des Theater Mummpitz Nürnberg. panoptikum 2018 stand unter der Schirmherrschaft von Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst und wurde mit dem EFFE Label 2017/18 (Europe for Festivals, Festivals for Europe) als eines von „Europe’s finest festivals“ ausgezeichnet.