Theater Kuckucksheim (Adelsdorf)

DER RÄUBER HOTZENPLOTZ (5+)

Figurentheater nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler

Fotos: Andreas Riedel

REGIE & MUSIK Dietmar Staskowiak
AUSSTATTUNG Benjamin Seeberger und Team

KOSTÜME Bruni von Miller, Frauke Lehmann Hössle

MIT Stefan Kügel, Benjamin Seeberger, Nando Seeberger

Sa.  8.2.,  15:00-16:00 Uhr | Theater Salz+Pfeffer

Zur WEBSITE des Ensembles

Der Räuber Hotzenplotz hat Großmutters Kaffeemühle gestohlen! Kasperl und Seppel wissen was zu tun ist: Sie müssen ihn fangen. Aber das ist gar nicht so einfach – seit über zwei Jahren führt Hotzenplotz den Wachtmeister Dimpfelmoser an der Nase herum. Als Kasperl und Seppel dem Räuber eine Falle stellen, geraten sie selbst in die Fänge von Hotzenplotz und dem bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann …

Mit viel Witz schlüpfen die drei Spieler in alle Rollen des Kinderbuch-Klassikers und sorgen mit einer bunten Mischung aus Schauspiel, Puppenspiel, Musik und Tanz für eine unterhaltsame und gleichzeitig spannende Vorstellung.

Mit einigen handgeschnitzten Puppen und einfachen, aber wirkungsvollen Requisiten lassen Stefan Kügel und seine Söhne Benjamin und Nando Seeberger das malerische Hotzenplotz-Universum mit so viel vitalem, unschuldigem Witz auferstehen, dass man eine Stunde lang aus dem Lachen nicht mehr herauskommt. (Erlanger Nachrichten)



panoptikum ist eine Veranstaltung des Theater Mummpitz Nürnberg. panoptikum steht unter der Schirmherrschaft von Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst und wurde mit dem EFFE Label (Europe for Festivals, Festivals for Europe) als eines von „Europe’s finest festivals“ ausgezeichnet.