Schon mal in sechs Tagen durch Europa und Bayern gereist?

2018 verpasst? Dann verschaffe Dir mit dem Trailer Eindrücke von den Stücken, schaue Dir in der Galerie Fotos an, die etwas von der Atmosphäre erzählen und lies in den Presseberichten und im Programmheft nach, was es zu sehen gab!

Aber jetzt gilt: Nach dem Festival ist vor dem Festival! Wir haben mit der Planung des elften Festivals panoptikum begonnen. 22 Stücke aus Europa und aus Bayern haben wir ausgewählt und derzeit erstellen wir den Spielplan. Deshalb können wir auch keine Bewerbungen mehr entgegen nehmen!

Detaillierte Informationen zum Programm für panoptikum 2020 gibt es ab Mitte November. Also schaut doch einfach wieder vorbei oder - besser noch - bestellt unseren Newsletter!

Am Mittwoch, den 27.11. um 19 Uhr laden wir Lehrer*innen und Erzieher*innen zu einem Informationsabend bei Häppchen und einem Glas Wein o.ä. ein. Der Eintritt ist frei - wir bitten aber um Anmeldung.



Man möchte allen »großen« Theatermachern eine Hospitanz empfehlen. Und den Kommunen die (finanzielle) Wertschätzung dieses Kulturschatzes ans Herz legen. (Katharina Erlenwein, Nürnberger Nachrichten)



panoptikum ist eine Veranstaltung des Theater Mummpitz Nürnberg. panoptikum steht unter der Schirmherrschaft von Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst und wurde mit dem EFFE Label (Europe for Festivals, Festivals for Europe) als eines von „Europe’s finest festivals“ ausgezeichnet.